Die Kitas der Seele Stiftung setzen auf Randzeitenbetreuung

Ein vollständiger Artikel kann als eine pdf-Datei heruntergeladen werden: Westfälisches Volksblatt vom 13.12.2016.

So stand es im "Westfälischen Volksblatt" am 13.12.2016:

Paderborn (WV). Während die Stadt Paderborn mit der Randzeitenbetreuung in einigen ihrer Kitas Neuland betreten will, ist das in den Einrichtungen der Seele-Stiftung schon seit acht Jahren selbstverständlich. »Unsere Erfahrungen sind ausschließlich gut«, sagt die Leiterin Heike Seele.

Starke Partner schaffen neue U3-Plätze in Paderborn

Ein vollständiger Artikel kann als eine pdf-Datei heruntergeladen werden: Paderborn am Sonntag vom 18.09.2016.

So stand es in "Paderborn am Sonntag" am 18.09.2016:
In enger Kooperation hat die Seele-Stiftung mit Heike Seele und Unternehmer Nino Militello sowie mit kompetenten Handwerksbetrieben die U3-Einrichtung „Krippe Nepomuk“ im Benhauser Feld in Paderborn geschaffen.

42 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zwei Jahren sind dieser Tage in das sonnige, großzügige Gebäude eingezogen, in dem es gemütlich und familiär zugeht. Ein kompetentes, multiprofessionelles Team sorgt täglich in enger Eltern-Partnerschaft für beste Betreuung und Verpflegung.  „Wir verstehen uns als enge Beziehungspartner in Kooperation mit Betrieben und Familien“, so Heike Seele, Gründerin der Seele-Stiftung.