In der Krippe ist tierisch was los

am . Veröffentlicht in KiTa-Leben - Nepomuk

Wir erleben mit den Tieren jeden Tag etwas Neues und sie begleiten uns bei Wind und Wetter. Die Esel werden jeden Tag besucht und auch Luna, unser Krippenhund, ist stets an unserer Seite. Unsere Kaninchen und Meerschweinchen kommen regelmäßig zu Besuch und wir dürfen neue Sinneserfahrungen sammeln: wir streicheln die Kaninchen, Meerschweinchen und Luna.

Dabei entdecken wir das kuschelig weiche Fell, füttern die Esel und lauschen, welche Geräusche die Esel machen. Die Tiere runden einen spannenden Krippenalltag ab und lassen die Kinder jeden Tag zu kleinen Entdecker werden. Die Kinder lernen schnell den richtigen Umgang mit den Tieren und ihre Empathie gegenüber den Tieren wird gefördert und Ängste werden abgebaut.

Autor: Melanie Lehmann