Auf der Wiese kann man nicht nur spielen...

am . Veröffentlicht in KiTa-Leben - Kinderservice

Die Natur bietet uns allerhand – wir können sie mit allen Sinnen genießen!
Wir riechen das erste Grün, wir fühlen die ersten warmen Sonnenstrahlen, wir hören die Vögel zwitschern, wir sehen die ersten Blumen... und wir schmecken die ersten Kräuter!

Aber alles fing an mit einem Spaziergang. Bestens ausgerüstet mit Lupen und kleinen Körben ging es los auf die Suche. Wir suchten nach Blumen und wilden Kräutern und inspezieren unsere Umwelt ganz genau! Gänseblümchen, Butterblumen und Löwenzahn landeten in unseren Körben und wurden mit in die KiTa genommen.
In der Emma-Gruppe wurden diese dann gepresst.

Ausflug zum Barfußpfad

am . Veröffentlicht in KiTa-Leben - Kinderservice

Endlich war es soweit. Es war warm,  unsere Rucksäcke waren gepackt, der Bus war da und los ging es zum Barfußpfad nach Bad Wünnenberg. Als wir nach einer lustigen Busfahrt am Barfußpfad ankamen, zogen wir gleich unsere Socken aus und marschierten los. Wir gingen über große, kleine, spitze und runde Steine, durch Rindenmulch, Sand, Wasser, Matsch. … Manchmal kitzelte es unter unseren Füßen, manchmal pikste es oder es war einfach nur kalt. Die Erzieherinnen hatten ganz schön Mühe mit uns mitzuhalten.

Wellness von Kopf bis Fuß

am . Veröffentlicht in KiTa-Leben - Kinderservice

Wir lassen es uns so richtig gut gehen…
Nachdem wir den Frühling begrüßt haben und die ersten Sonnenstrahlen unsere Nase kitzelten, genossen wir die letzten Wochen mit ganz viel Wellness, Entspannung und jeder Menge gute Laune!

Wellness von Kopf bis Fuß – Innen und Außen!
Im Morgenkreis bereiteten wir uns langsam auf das Thema vor. Wir weckten unsere Füße mit einem Barfußpfad und einer ausgiebigen Fußmassage, legten ein großes Mandala und entspannten uns sogar beim Kinder-Yoga.

Beautywochen im Lummerland

am . Veröffentlicht in KiTa-Leben - Kinderservice

Unseren Körper und Geist in Einklang zu bringen, ist in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht immer einfach. Stress und Hektik schleichen sich bereits in den Alltag der aller kleinsten ein. Viele Termine zu den die Kinder hetzen, der Lärm und die vielen Eindrücke auf der Straße.

In den letzten Wochen wir den ganzen Stress einmal vergessen und uns ganz auf unseren Körper konzentrieren.

Wir sind im Haus der kleinen Forscher

am . Veröffentlicht in KiTa-Leben - Kinderservice

Im Februar und März beschäftigten sich die Kinder der Frau Malzaan Gruppe mit dem Thema „Haus der kleinen Forscher“. Jeden Tag gab es neue spannende Experimente. Wir stellten Schüttelflaschen und Sensorik-Beutel (Gefrierbeutel mit Kleister und zwei verschiedenen Farben)her. An einem Tag färbten wir weiße Tulpen zu bunten Tulpen. Aus einem anderen Experiment entstanden schöne Bilder. Wir nahmen gefärbte Seifenblasenlauge und pusteten diese auf ein weißes Blattpapier.