Umweltschutz

am . Veröffentlicht in KiTa-Leben - Kita Jim Knopf

„Umweltschutz"

Die Vorschulkinder beschäftigen sich mit dem Thema „Umwelt“. Erst einmal haben wir überlegt, was Umwelt überhaupt ist.
 
Die Sonne bringt uns Wärme und Licht. Das Wasser brauchen wir zum Trinken, zum Kochen und zum Waschen.
 
In und auf der Erde wachsen Obst und Gemüse, auch die Tiere brauchen Gras und Heu zum Fressen. Die Blumen und Bäume produzieren Sauerstoff für uns zum Atmen.
 
Oft haben wir auch schon so ein komisches Wort „Umweltverschmutzung“ gehört.
Um unsere Umwelt zu schützen, lernen wir, wie der Müll entsorgt wird.
 
Die Müllabfuhr kommt zu ins in den Kindergarten.
Die Entsorgungsspezialisten zeigen uns, wie sie die Blaue Tonne leeren, dann dürfen wir auf dem Fahrersitz sitzen! Wir sind begeistert von dem riesigen Müllauto!
 
Aus vielen Abfällen kann etwas Neues gemacht werden. Plastik kommt in die gelbe Tonne, Papier in die Blaue und Essensreste in die Biotonne oder auf den Kompost.
 
In der Kita achten wir genau auf die Mülltrennung. Der Papiereimer steht am Maltisch, einen Restmülleimer haben wir auch. Im Essraum gibt es einen Bioeimer und in der Küche Plastikmüllsäcke!
 
Um noch mehr für den Umweltschutz zu tun, überlegen wir, was noch getan werden kann. Wir möchten öfter mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen, weil aus dem Auto ekliger, stinkender Qualm kommt.
 
Beim Zähneputzen und Hände waschen können wir Wasser sparen indem wir das Wasser nicht die ganze Zeit laufen lassen.
 
Und Müll zu sortieren ist jetzt ein Klacks für uns!
 
Autor: I. K.