„Alles steht Kopf“

am . Veröffentlicht in KiTa-Leben - Kita Jim Knopf

„Alles steht Kopf"

In Mai ging es bei uns drunter und drüber in unserer Gefühlswelt!
 
Wir beschäftigten uns intensiv mit unseren Gefühlen, dazu bastelten wir im Freispiel Gesichter auf Pappteller.
Die Gesichter zeigten unsere verschiedenen Gefühle, wie z.B. ein trauriges oder glückliches Gesicht.
 
Im Morgenkreis zeigten wir uns gegenseitig unser lachendes, trauriges, ängstliches oder wütendes Gesicht.
 
In verschiedenen Bilderbüchern wie „Ich und meine Gefühle“, „Anna und die Wut “ etc. konnten wir die unterschiedlichen Gefühle betrachten.
 
Auch beim gemeinsamen Turnen konnten wir unsere Gefühle nochmal zum Ausdruck bringen, beispielsweise beim Wutturnen durften wir laut schreien und richtig wild sein. PUUUHH, das war anstrengend.
 
Am Hauswirtschaftstisch haben wir runde Kekse gebacken und anschließend darauf verschiedene Gesichter mit Rosinen, Mandeln etc. gestaltet. 
 
Da die Sonne uns nun täglich und regelmäßig besucht, gehen wir glücklich in den Emmagarten und spielen mit dem Wasser oder gehen auf dem Spielplatz picknicken.
 
Autor: Sukanya Balan